schmidtmuenzberg.de | Seehaus

Seehaus

Erweiterung einer Schlossanlage aus dem 18. Jahrhundert um eine zeitgenössische Erweiterung mit insgesamt 25 Zimmern sowie Multifunktionssaal. Es ist ein Verbund mit historischen, einst zur Fischzucht genutzten Teichen geplant, sowohl im Übergang Außen/Innen sowie zur Nutzung als Schwimmteich. Die gestalterische Brücke wird durch der überwiegende Verwendung von historischen Baumaterialien gewährleistet, die auch im Ursprung des Bestandsgebäude zu finden sind. Die Korridore des neuen Gebäudes dienen nicht nur als Verbindung zu den Zimmern, sondern als Promenade zu beiden Seiten Platz für Kunstwerke bieten // Projekt- und Ausführungsplanung, Bauleitung, schmidtmuenzberg architekten, Bremen / DE Innenarchitektur- und Ausstattung schmidtmuenzberg architekten, Bremen / DE,  Tragwerksplanung, Ingenieurbüro für Tragwerksplanung Dipl.-Ing. Tomek Piwowarski, Krakau /PL, Technische Gebäudeplanung, Planungsbüro Mikrotherm, Jelenia Gora / PL, Elektroplanung, Mag.-Ing. Zawatzki, Jelenia Gora /PL, Aussenraumgestaltung Halina Gołda – Krajewska / Aneta Latarowska /PL

BGF 1.700m2
Planung 2016-18
Ausführung 2019-2020